Wie arbeiten wir?

  

  

Den Kern der Aktionsgruppe "Kinder in Not" e.V. bilden rund 70 stimmberechtigte Mitglieder. Diese wählen im Rhythmus von zwei Jahren den Vorstand, der aus acht Personen besteht. Sowohl Vorstand, als auch Geschäftsführer sind ehrenamtlich tätig. Aufsicht führendes Organ ist die Mitgliederversammlung.

Es ist eine der wichtigsten Aufgaben aller Aktiven, die vorhandenen Spender und Paten zu betreuen, sowie weitere Personen, Organisationen, Schulen, Firmen und Gruppen zu finden, die zu Spenden bereit sind. Außerdem führen die Mitglieder der Aktionsgruppe eigene Veranstaltungen (z. B. Weihnachtsbasar) durch und beteiligen sich an anderen Märkten und Volksfesten. Dabei werden z. B. durch den Verkauf von selbst hergestellten Handarbeiten zusätzliche Gelder für Hilfsaktionen erwirtschaftet. Daneben sind diese Veranstaltungen eine gute Gelegenheit, über die Aktivitäten der Aktionsgruppe zu informieren und neue Interessenten zu finden.

  


Sehr viel Arbeit wird für die Betreuung und Kontrolle der Projekte als solche aufgewandt. Die Verantwortlichen vor Ort müssen regelmäßig detaillierte Abrechnungen über die Verwendung der überwiesenen Beträge schicken, über den Fortgang der Einzelmaßnahmen und wichtige Vorkommnisse berichten und die notwendigen Genehmigungen für Neuanschaffungen etc. einholen.