Direkt zum Inhalt
Wird geladen...

Spenden über den Tod hinaus

Testamentsspenden sind für uns eine wichtige Säule zur Finanzierung unserer Arbeit. Wenn Sie uns mit einem Vermächtnis oder einer Erbschaft bedenken, sorgen Sie noch zu Lebzeiten dafür, dass Ihr letzter Wille auch über Ihren Tod hinaus viel Gutes bewirkt.

Warum sollte ich ein Testament machen?
Wenn ein Mensch stirbt und kein Testament hinterlässt, tritt die gesetzliche Erbfolge ein. Diese berücksichtigt in einer bestimmten Reihenfolge Ihre Familienangehörigen als Erben. Können keine gesetzlichen Erben ermittelt werden, erbt der Staat.
Mit einem Testament dokumentieren Sie, an wen Sie Ihr Vermögen übertragen möchten. Bedenken Sie mit Ihrem Nachlass eine gemeinnützige Organisation, unterstützen Sie über Ihren Tod hinaus einen Zweck, der Ihnen zu Lebzeiten wichtig war. Dabei hat diese Form des Vererbens auch steuerliche Vorteile. Das vererbte Vermögen kommt ohne Abzug von Erbschaftsteuer der Arbeit der ausgewählten Hilfsorganisation zugute. 

Vermächtnis oder Erbschaft an die Aktionsgruppe "Kinder in Not" e.V.

  • Mit einem Vermächtnis sprechen Sie der Aktionsgruppe "Kinder in Not" e.V. einen Teil Ihres Nachlasses zu (z.B. eine bestimmte Geldsumme, Wertpapiere, eine Immobilie, Wertgegenstände). Der Nachlassverwalter sorgt dafür, dass die Aktionsgruppe "Kinder in Not" e.V. das Vermächtnis erhält.  
  • Als Erbe oder Teilerbe treten wir die Rechtsnachfolger des Erblassers an. Wir kümmern uns um alle bestehenden Forderungen und stellen mit Umsicht und Sorgfalt sicher,  dass die Erbaufteilung entsprechend des Testamentes erfolgt

Mit uns anvertrauten Geldern gehen wir auf jeden Fall verantwortungsvoll und transparent um.

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf das persönliche Gespräch mit Ihnen. So erfahren wir, was Ihnen als Spender zu Lebzeiten, aber auch nach ihrem Tod wichtig ist.


Gisela R. engagiert sich seit über 30 Jahren als Patin mit der Aktionsgruppe „Kinder in Not“. Ihr ist es wichtig, dass junge Menschen Zugang zu Bildung erhalten und dauerhaft auf dem Weg in eine bessere Zukunft unterstützt werden.

»Bei „Kinder in Not“ bin zu 100% von der Wirksamkeit meiner Spende überzeugt. Neben meinem Engagement zu Lebzeiten war es mir wichtig dafür zu sorgen, dass mein Nachlass auch über den Tod hinaus noch Gutes bewirkt.«

Gisela R.


Ihr Vermächtnis für Kinder in Not

Ihre Ansprechpartnerin bei KiN

Wen Sie in Ihrem Testament bedenken, ist etwas sehr Privates. Aus diesem Grund stehe ich Ihnen als ganz persönlicher Ansprechpartner für ein vertrauliches Gespräch zur Seite.

Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an:
Claudia Kirschbaum
claudia.kirschbaum@kinder-in-not.de
Telefon: 02645-131 -1581