fbpx Schulspende | Aktionsgruppe „Kinder in Not“ e.V. Direkt zum Inhalt
Wird geladen...

Schulen helfen

Ihr möchtet als Schulklasse, Jugend- oder Kindergartengruppe für Kinder in Not aktiv werden? Wenn Ihr euch dauerhaft engagieren wollt, ist eine Patenschaft für ein Kind oder ein Projekt genau das Richtige für euch. Ihr erfahrt dabei viel über das entsprechende Land und über die Situation der Kinder vor Ort.

Aber es gibt auch viele Möglichkeiten durch einzelne Aktionen Spenden zu sammeln und damit Kinder zu unterstützen, die auf der Schattenseite des Lebens aufwachsen:

  • Backt und verkauft Kuchen oder Waffeln in der großen Pause, auf einem Schulfest, am Elternsprechtag oder am Tag der offenen Tür.
  • Sport ist nicht nur gesund und macht Spaß, ein Sponsorenlauf (sei es zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Skateboard) ist eine sehr effiziente Möglichkeit, Spenden zu sammeln. Fragt Eltern, Freunde, Nachbarn oder sonstige Sponsoren, wie viel sie euch für jeden zurückgelegten Kilometer geben möchten. Dann kann es losgehen!
  • In einer Projektwoche habt ihr nicht nur die Möglichkeit, euch mit einem Land und den dort lebenden Menschen zu beschäftigen. Selbst hergestellte Dinge zu diesem Thema könnt ihr verkaufen oder z.B. auch traditionelle Gerichte aus dem Land kochen und anbieten.
  • Organisiert ein Benefizevent z.B. ein Konzert mit der Schülerband oder dem Schulchor, eine Aufführung mit der Theater-AG oder ein Sportturnier mit eurer Schulmannschaft.
  • Ein gemeinsam durchgeführter Flohmarkt macht nicht nur Spaß, er hilft, das eigene Zimmer von überflüssigem Kram zu befreien. So bekommt Ausgedientes, Kurioses, Nützliches aber auch Liebgewonnenes einen neuen Wert und hilft Gutes zu tun.
  • Startet eine Spendenaktion und sammelt am Nachmittag Geld. Möglichkeiten dazu gibt es ohne Ende: von A wie Autowaschen über P wie Pfandflaschen sammeln bis Z wie Zupacken wo Hilfe benötigt wird.

Wir sind immer wieder überrascht, welch tolle Ideen junge Menschen entwickeln um dadurch bedürftige Kinder zu unterstützen. Sprecht mit uns, wenn ihr selbst eine Aktion durchführen möchtet, wir unterstützen euch gerne bei der Planung und Durchführung.


Schüler/innen machen sich stark für Kinder in Not

Projekt "Patenkinder"

Seit einigen Jahren übernehmen alle Klassen der Sekundarstufe I und alle Religionskurse des Martin Butzer Gymnasiums in Dierdorf jeweils ein Patenkind, das die St. Peter Academy in Algeria / Philippinen besucht.   

Den engagierten Lehrerinnen und Lehrern fiel es gar nicht schwer, die Schülerinnen und Schüler für dieses Projekt zu gewinnen, denn sie freuen sich, dass sie z.B. durch die Spende von 50 Cent oder 1 Euro von ihrem monatlichen Taschengeld dazu beitragen können, einem Patenkind die Schulausbildung oder die Berufsschule zu bezahlen.  

In jedem Klassenraum ermöglicht eine Pinnwand, Informationen über und auch Nachrichten vom Patenkind sichtbar zu machen und so das eigene Patenkind persönlicher kennen zu lernen und zu begleiten.  

Erlöse des Weihnachtsmarktes

Die Schülervertretung der Elisabeth-Selbert-Gesamtschule in Bonn-Bad-Godesberg übergab der Aktionsgruppe „Kinder in Not“ einen Scheck in Höhe von fast 1200€.

Die Schule unterstützt mit ihrer Spende Straßenkinder in Cebu City auf den Philippinen. Die Idee für die Spende kam von der Schülervertretung. Das Geld wurde dann beim Weihnachtsmarkt der 7. und 8. Klassen beim Tag der offenen Tür eingenommen und als gute Gabe so kurz vor Weihnachten gespendet.