Berufsausbildung für behinderte Jungen und Mädchen
Palamaner / Südindien

 

Für behinderte Jugendliche gibt es in Indien kaum Möglichkeiten, eine ihren Fähigkeiten angemessene Ausbildung zu absolvieren. Im Hilfsprojekt der Aktionsgruppe „Kinder in Not“ lernen sie Fertigkeiten im Bereich der landwirtschaftlichen Arbeit, der Viehzucht, der Kerzenherstellung und im Nähen.  

Das Erlernte versetzt sie in die Lage, später selbst etwas zu ihrem Lebensunterhalt beizutragen. Nach Abschluss der Ausbildung erhalten die jungen Menschen eine zusätzliche Unterstützung, z.B. eine Kuh oder eine Nähmaschine.  

Bei der Suche nach angemessenen Arbeitsplätzen ist unsere Projektleitung vor Ort behilflich.