HOPE - By Alexander von Wiedenbeck


Alexander von Wiedenbeck ist Fotograf aus Leidenschaft. Im Kundenstamm seiner Studios findet man bekannte, hochkarätige Namen. Doch was den 32-jährigen Fotograf wirklich antreibt, sind seine eigenen, schöpferischen Produktionen. Dabei geht es ihm darum echte, unverfälschte Momente festzuhalten und die, wie er sagt „echte Fotografie zu zelebrieren. Sein Ziel ist es: sich auf das Wesentliche zu fokussieren und deshalb beschränkt er sich ausschließlich auf schwarz/weiß Fotografien.

Gemeinsam mit Gisela Wirtgen besuchte er Anfang 2015 die Hilfsprojekte der Aktionsgruppe „Kinder in Not“ e.V. und lernte die erbarmungslose Realität der dort aufwachsenden jungen Menschen kennen. Dabei hat er seine Sicht auf die größtenteils katastrophalen Lebensumstände in einer beeindruckenden Bildreportage festgehalten.  

Mit einem Spendenprojekt will der 32-jährige Mode- und Reportagefotograf Alexander von Wiedenbeck Vorbildfunktion übernehmen und die Kunst- und Fotoszene dazu animieren, sich verstärkt ihrer sozialen Verantwortung zu stellen.

Sämtliche Erlöse seiner in diesen Tagen startenden Wanderausstellung „Hope“ , sowie des dazugehörigen Ausstellungskatalogs kommen den bedürftigen Kindern zugute, die sich von ihm haben porträtieren lassen.

Bestellen können Sie den Bildband auf seiner Website Hope-Das Buch.

HOPE – by Alexander von Wiedenbeck
Non-Profit Edition limitiert auf 2.000 Stück
140 Seiten gedruckt in Novaton
Format 230x330mm
VP 49,- Euro inkl. 7% MwSt.
(ISBN 978-3-00-052673-2)

Leserstimmen sagen:
"Die Fotos sind unvorstellbar ausdrucksstark und natürliche. Auch wenn die Zustände unerträglich sind, faszinieren die Aufnahmen sehr." D. Bellmann
"Ich bin begeistert und schockiert zugleich." G. Weissenfels